Ausstellung „Ein neuer Anfang: Internationale Fachkräfte in Mecklenburg-Vorpommern“

Am Dienstag, dem 24. Juli 2018 wird ab 19  Uhr im Nachbarschaftstreff, Louis-Fürberg-Str. 16, 18356 Barth die IQ Ausstellung – „Ein neuer Anfang: Internationale Fachkräfte in Mecklenburg-Vorpommern“ eröffnet.

Die Ausstellung wird durch MdB Hagen Reinhold (FDP) eröffnet. Die Begrüßungsrede hält MdB Claudia Müller (Bündnis 90/Die Grünen). Die Nachbarinnen und Nachbarn laden zu Gesprächen und Getränken ein. Zusätzlich wird diese Etappe der Wanderausstellung in Barth von der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit unterstützt.

Die Ausstellung stellt zehn Frauen und Männer vor, die mithilfe der Angebote zur Anerkennungsberatung und Qualifizierung des Förderprogramms IQ ihre berufliche Perspektive in Deutschland verbessern konnten.

Besucher können in der Ausstellung Menschen aus neun verschiedenen Ländern kennenlernen; von der Apothekerin über den Chemiker bis zur Erzieherin. Welche Hürden die Porträtierten der Ausstellung auf dem deutschen Arbeitsmarkt nehmen mussten und wie Beratungen und Kurse ihnen geholfen haben, erfährt man anhand kurzer Texte.

Die Ausstellung kann von Dienstag, dem 24. Juli 2018 bis Donnerstag, dem 6. September 2018 innerhalb der Öffnungszeiten des Nachbarschaftstreffs in Barth kostenfrei besucht werden.

Auf die Ausstellung „Ein neuer Anfang: Internationale Fachkräfte in Mecklenburg-Vorpommern“ folgt dann voraussichtlich in der Zeit vom 9. September 2018 (Sonntag) bis zum 9. November 2018 (Freitag) eine Wanderausstellung über Auschwitz, die vom Gymnasium in Barth zur Verfügung gestellt wird.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Nachbarschaftstreff Barth, Karoline Preisler, Louis-Fürnberg-Str. 16, 18356 Barth, Tel. 0382314984444 und kontakt@nachbarschaft-barth.de.

Die Medienmitteilung zum Nachlesen und Ausdrucken im pdf-Format.