Eröffnung 24/7/kunst „Asyl hat ein Gesicht“

Cécile Bonnet-Weidhofer und Karoline Preisler

Cécile Bonnet-Weidhofer und Karoline Preisler © Frank Burger

Am Sonntag, 13. Dezember 2015 haben wir die Ausstellung 24/7/kunst: „Asyl hat ein Gesicht“eröffnet.

Zu sehen sind Fotoarbeiten von Frank Burger aus Barth und Masken von geflüchteten Menschen aus Syrien, Afghanistan, Mauretanien und Eritrea.

Gestaltung, Ausstellungskoordination und -idee von Cécile Bonnet-Weidhofer.

Die Bilder und Masken sind zu sehen an der Louis-Fürnberg-Straße 16 in Barth. Geöffnet 24 Stunden täglich und an sieben Tagen pro Woche – freier Eintritt.

24/7/kunst steht für urbane Kunst. Kunst als Kommunikation. Kunst als gesellschaftliche Kraft.  24 Stunden täglich – sieben Tage die Woche. 24/7/kunst ist der kleinste Ausstellungsraum in Vorpommern – eine Kunstzelle, die zur Zellteilung anregt.

Nachfolgend sind ein paar Impressionen von der kleinen Eröffnungsveranstaltung und dem Maskengestalten.

© Frank Burger